Bresc BV

Perlen-Couscous mit Hühner-Tandori und Joghurtsauce

Zutaten

4
  • 50 g Perlen-Couscous
  • 10 g Bresc Couscous spice mix (Coucous Gewürzmischung)
  • 50 g Kürbiskerne
  • 0,5 l Hühnerbrühe
  • 1/5 Kürbis
  • 1 Süßkartoffel
  • 200 g türkischer Joghurt
  • 4 g Bresc Knoblauchpüree
  • 1 Messerspitze Kümmel
  • 0,5 dl Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 300 g Hähnchenschenkel ohne Knochen
  • 20 g Bresc Tikka masala
  • 20 g Joghurt
  • 4 vorgebackene Pappadums
  • 1 Handvoll Koriander
  • 1 Handvoll Pfefferminzblätter
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die in Stücke geschnittenen Hähnchenschenkel mit dem Tikka masala und dem Joghurt einreiben. Auf Holzspießchen stecken. Den Kürbis und die Kartoffel in Brunoise schneiden und mit Olivenöl zubereiten. Im Ofen 15 Minuten braten. Kürbiskerne und Kümmel separat in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Die Kürbiskerne leicht salzen. 
Die Brühe mit der Couscous-Gewürzmischung zum Kochen bringen und den Perlen-Couscous 10 bis 12 Minuten kochen lassen und abtropfen lassen. Den Couscous mit etwas Öl, geröstetem Gemüse, Zitronensaft und Zitronenschale zubereiten. Koriander und Pfefferminze hacken und die Hälfte der Pfefferminze zusammen mit dem Knoblauchpüree durch den türkischen Joghurt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Die Hähnchenspieße kräftig anbraten und nachgaren lassen. Den Salat zubereiten und mit den Hähnchenspießchen servieren, mit Koriander, Rest Pfefferminze, Pappadums und Pfefferminzsauce garnieren.

Verwandte themen

Tags